Montag, 2. September 2013

MeinXXL.de: gratis Leinwand für Blogger

Hallo ihr!

Auf dem Blog von Liebstöckelschuh habe ich von einer super tollen Bloggeraktion erfahren!
Auf MeinXXL.de kann man sich nach herzenslust eigene Bilder auf eine Leinwand drucken lassen. Foto hochladen, Format und Effekt auswählen - fertig!

Bis 30. September können sich Blogger einen Gutscheincode im Wert von 50 € (!!!) verdienen. Es müssen lediglich 6,90€ Versand bezahlt werden.

Einfach (so wie ich nun) einen Beitrag über die Aktion schreiben und per Mail an knalleraktion@meinxxl.de schicken.

Weitere Infos gibt es hier: http://www.liebstoeckelschuh.com/ und http://www.meinxxl.de/knalleraktion/



Sobald ich meine Leinwand erhalten habe, gibts natürlich ein Review dazu!

Grüße :)

Montag, 22. April 2013

Der Abistress ist vorbei: DIY Tutorial-Zeit und neues im Dawandashop!

Hi alle da draußen!

Ich kann's irgendwie immer noch nicht glauben - ich habe seit Dienstag endlich meine schriftlichen Abiturprüfungen hinter mir! Das wurde natürlich mächtig gefeiert und jetzt habe ich wieder Zeit für's Bloggen!

Ich habe mal wieder ein DIY-Tutorial für euch: Diesmal zeige ich, wie man einen Loopschal zum Wenden mit zwei verschiedenen Stoffen näht!


Alles was ihr braucht:
- zwei Stoffstücke, jeweils etwa 1,40 x 0,35 Meter
- Nähmaschine
- evt. Stecknadeln




Step 1: Legt die beiden Stoffstücke mit der jeweils schönen Seite aufeinander, also rechts auf rechts.





Step 2: Näht beide Längsseiten jeweils zusammen




Step 3: Nun wird es etwas kompliziert: stülpt den noch offenen Schal über euren Arm. Zieht das eine Ende des Schals nach Innen, bis ihr am anderen Ende angekommen seid. Nun müssten von beiden Stoffen die schönen zwei Seiten aufeinander liegen. Passt darauf auf, dass die Nähte auf beiden Seiten aufeinander liegen und der Schal innen nicht verschoben ist (legt ihn am besten flach auf den Boden und drückt ihn platt)











Step 4: Näht nun einmal rund herum an der Öffnung. Dabei ein Stückchen offen lassen, denn ihr müsst den Schal danach noch wenden.





Step 5: Zieht den Schal durch die Öffnung auf die schöne Seite.



Step 6: Ihr müsst nur noch die Öffnung zunähen - die offenen Stellen nach innen umlegen und einfach vernähen.







Fertig :)




Ich habe übrigens einige neue Dinge zu erschwinglichen Preisen bei meinem Dawanda-Shop  hochgeladen:




Kettenanhänger Schwalbe Glitzer silber Anhänger auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: woodheart

Kettenanhänger Schwalbe Glitzer silber Anhänger

DaWanda Shop-Widget




Kettenanhänger Schwalbe Perlen bunt Anhänger auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: woodheart

Kettenanhänger Schwalbe Perlen bunt Anhänger

DaWanda Shop-Widget




XXL Loop Schal Wendeschal Long Streifen Punkte auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: woodheart

XXL Loop Schal Wendeschal Long Streifen Punkte

DaWanda Shop-Widget




Vinyl Zeitungshalter Wand Organizer Schallplatte  auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: woodheart

Vinyl Zeitungshalter Wand Organizer Schallplatte

DaWanda Shop-Widget

Mittwoch, 6. März 2013

DIY Tutorial für Nähanfänger: Pinsel-/Stiftrolle

Hallöchen!

Ich habe mich die letzte Zeit leider nicht mit Bloggen beschäftigen können, ich stecke gerade in der Klausurenphase und stehe kurz vor meinem Abi, welches ich Mitte April schreiben werde.

Nun melde ich mich aber mit einem tollen Tutorial zurück! Ich habe bei Mamas Kram eine Nähanleitung für eine Stiftrolle gefunden und ausprobiert. Mir persönlich war diese aber etwas zu kompliziert, weshalb mein erster Versuch auch nicht geklappt hat :(

Deshalb mache ich die Anleitung nun nochmal, für absolute Anfänger :) Macht euch aber klar, dass eine Stiftrolle viel Zeit beansprucht. Ich habe gerade die zweite genäht und trotzdem etwa 2 Stunden gebraucht!


Was braucht ihr?

einen Innenstoff (bei mir schwarz/weiß gestreift) 30x32 cm
einen Außenstoff (bei mir schwarz mit weißen Punkten) 30x32 cm
einen Zwischenstoff (entweder normaler, weißer Stoff wie bei mir oder Volumenvlies) 30x32 cm

für die Stiftefächer zwei Stoffstücke jeweils in 32x14cm
zwei Bindebänder, jeweils 25cm lang




Nun zu den einzelnen Schritten:






Nehmt beide Stoffstücke für die Stiftfächer und legt sie aufeinander. Das unten liegende Stoffstück muss richtig herum, mit der später außen sichtbaren Seite nach oben, auf den Tisch legen, das andere Stoffstück falsch rum darauf, mit der sichtbaren Seite auf das andere Stoffstück.



Nun die beiden Stoffstücke an nur einer Längsseite zusammennähen.





Nun nehmt ihr euren Zwischenstoff und legt den Innenstoff mit der richtigen Seite nach oben darauf.



Ihr dreht euer zuvor genähtes Stiftefach um, sodass die richtige Seite einer der Stoffteile oben ist. Das legt ihr dann, mit der genähten Längsseite unten, auf den Zwischen- und Innenstoff unten drauf. 




Nehmt euch ein Maßband zur Hilfe und legt es darauf. Ihr müsst nun eure Stiftefächer abmessen! Das äußerste Fach links und rechts am Rand muss 3,5cm haben. Die restlichen Fächer dazwischen müssen jeweils 2,5cm haben. Am besten steckt ihr euch die Fächer mit Stecknadeln ab, damit ihr wisst, wo genau ihr nähen müsst. Dann einfach dort jeweils vom unteren Ende des Stiftfachteils bis zu dessen oberen Rand an euren abgemessenen Stiftefächern Nähte nähen.




Wenn ihr damit fertig seid, nehmt euer letztes Stoffstück: Den Außenstoff. Legt ihn falsch herum auf die anderen Stoffteile darauf. 



Nun kommen eure Bänder zum Einsatz: Legt sie mit deren Innenseiten aufeinander. Die richtigen Seiten müssen dann jeweils außen liegen. 



Die Bänder legt ihr dann zwischen Außenstoff und die genähten Stoffe. Dabei die rechte Außenkante der Bänder an die rechte Außenkante der Stoffe legen - also einfach die Bänder mitten auf die genähten Stoffteile legen und an die rechte Außenkante schieben.




Wenn ihr alle Stoffstücke aufeinander gelegt habt und die Bänder dazwischen platziert sind, einmal rundherum an jeder Seite nähen. Lasst an einer Seite ein Stück offen, denn ihr müsst das Ganze ja noch wenden!


-> so sollte es an einer Seite dann aussehen!


...einmal umdrehen auf die richtige Seite!





So sollte es dann aussehen. Das übrige, noch offene Eck müsst ihr dann nur noch zunähen, das wars!


Fertig sieht eine Stiftrolle nach dieser Anleitung dann so aus:








Falls noch Fragen offen sind, einfach einen Kommentar schreiben!

Viel Spaß beim Nähen, zeigt mir eure Versuche!

XOXO,

Nina











Sonntag, 3. Februar 2013

DIY Tutorial: Kettenanhänger

Hi ihr Lieben,


wir kommen zum zweiten DIY Tutorial. Dieses Mal zeige ich euch, wie man diese tollen Kettenanhänger basteln kann!





Ihr braucht dazu:

-> Kettenanhänger (gibt es bei Ebay, ich habe sie aus China bestellt. Für 5 Stück habe ich etwa 2 Euro bezahlt, es dauert dafür aber 3-4 Wochen, bis sie ankommen. Diese Anhänger gibt es aber auch aus Deutschland. Mit dem Suchbegriff ,,Cabochon" habe ich sie gefunden unter der Einstellung ,,weltweit")

-> Nagellack in der Farbe eurer Wahl für die Grundfarbe

-> Glitzerflocken (gibt es bei Ebay recht günstig in vielen Farben. Suchbegriff ,,Nail Glitter")

-> Top Coat zur Versiegelung

-> eventuell Tesa, um die offenen Stellen abzukleben





Schritt 1: Falls eurer Kettenanhänger an den Seiten offene Stellen hat (wie meiner), klebt diese mit Tesa ab. Ansonsten läuft euch der Nagellack heraus.

Schritt 2: Gebt auf die runde Grundplatte des Anhängers den Nagellack eurer Wahl. Es sollte schön gleichmäßig sein.




Schritt 3: So schnell wie möglich die Glitzerflocken auf den feuchten Nagellack fallen lassen.





Schritt 4: Lasst das Ganze etwa 10-15 Minuten trocknen. Dann etwas Topcoat über die gesamte Fläche des Nagellack-Flocken-Gemisches geben (am Besten klappt das, wenn man den Pinsel vom Topcoat gut voll macht und diesen dann über die Nagellackfläche hält. Der Topcoat tropft dann kontrolliert herunter.)




Dann den Anhänger über Nacht trocknen lassen. Der Nagellack härtet dann aus. Falls ihr den Anhänger nochmal versiegeln wollt, könnt ihr am nächsten Tag nochmal eine Schicht Topcoat drauf geben und nochmals über Nacht trocknen lassen.



Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Wie es mit weiteren Farben aussehen kann:

 


Die Anhänger gibt es ab jetzt auch in meinem Dawanda-Shop.



XOXO,

Nina